Über die Firma Avalon Preise + Downloads Impressum Lieferung - Zahlung

 Home
 
 Avalon - LineAR
 Avalon - M·Uno
 Avalon - M-Zero
 Avalon - M-Tre
 StarGo Steuerung
 Zubehör
 Merlino Observatory
 
 Preise / Downloads
 Avalon - LineAR
 Avalon - M·Uno  Avalon - M-Zero  Avalon - M-Tre  Avalon StarGo-Steuerung
 Avalon - Zubehör  Avalon - Merlino      

AvaLon M-Uno, M-Zero, LineAR und M-Tre Montierungen jetzt mit neuer Star Go Steuerung - wahlweise mit WiFi oder Blietooth Ansteuerung

Avalon Instruments liefert ab 2016 eine überarbeitete, eigenentwickelte STAR-GO Steuerung für LINEAR,- M-UNO,- M-TRE und M-ZERO Montierungen. Für dieses neuartige GoTo-System werden ausschließlich in Europa produzierte Elektronik- und Hardware-Komponenten verwendet. Hochpräzisionsmotoren erlauben Geschwindigkeiten von 0.05x bis 1000x. Das STARGO Interface an der Montierung weist viele nützliche Anschlüsse auf. Neben dem klassischen ST4-Guidingport besitzt die Steuerung 3 Auxilary Ports für diverse Geräte, einen Port zum Anschluss ...



Die StarGo Steuerung ist wahlweise für WIFI oder BLUETOOTH Ansteuerung lieferbar.

11/2014: AvaLon M-Zero mit Star Go Steuerung
Titelthema der Ausgabe September/Oktober 2014 im renommierten Magazin Astronomy Technology Today:

Lesen Sie einen ausführlichen und bebilderten Erfahrungsbericht (in englischer Sprache) zur AvaLon M-Zero Montierung

02/2014: AvaLon M-Zero mit Star Go Steuerung
Lesen Sie einen ausführlichen und bebilderten Erfahrungsbericht zur AvaLon M-Zero Montierung von dem erfahrenen Astrofotografen Mario Weigand auf seiner Website www.skytrip.de

Einen weiteren Bericht in "Blog Form" von Alexander Kerste finden Sie hier.

AVALON M-Zero: Das neue Multitalent!

Die revolutionäre neue M-Zero Einarm-Montierung von Avalon Instruments bietet die bewährte Kombination aus Stil und Funktionalität, für die Avalon bekannt ist. Das niedrige Gewicht und die hohe Stabilität der aus eloxiertem Aluminium und Edelstahl gefertigten Montierung machen sie zu dem perfekten Begleiter sowohl für mobile Beobachter als auch für anspruchsvolle Astrofotografen.

Lesen Sie mehr über die neue M-Zero Montierung in diesem PDF


Lesen Sie einen Testbericht auf www.cloudynights.com

Avalon - M-Zero
Avalon Instruments präsentiert die M-Zero, eine völlig neue, parallaktische und azimutale Einarm- Montierung mit Fast-Reverse-Technologie.

 
Die M-Zero Einarm Montierung - Parallaktisch und Azimutal - ist eine revolutionäre neue Montierung von Avalon Instruments und bietet die bewährte Kombination aus Stil und Funktionalität, für die Avalon bekannt ist. Das niedrige Gewicht und die hohe Stabilität der aus eloxiertem Aluminium und Edelstahl gefertigten Montierung machen sie zu dem perfekten Begleiter sowohl für mobile Beobachter als auch für anspruchsvolle Astrofotografen.

Die enorme Vielseitigkeit und die kompakte Größe – in Verbindung mit dem einzigartigen Avalon-Design – ergeben eine konkurrenzlose Kombination. Die M-Zero vereint gleich vier Konzepte in sich: Eine parallaktische Montierung, eine fotografische Montierung ohne die Notwendigkeit, im Meridian umzuschwenken, eine azimutale Montierung für die visuelle Beobachtung, und eine Time-Lapse-Plattform für Panorama- Aufnahmen. Bei einem Gewicht von nur 10 kg inclusive des neuen T-Pod 90 Stativs hat sie eine Traglast von 8 kg – und ist kompakt genug, um sogar ins Fluggepäck zu passen!


« hier klicken zum Laden eines großen Bildes


Die revolutionäre Antriebstechnologie über Präzisions-Zahnriemen
Die Ingenieure von Avalon Instruments wollten alle Probleme, die durch mechanisches Getriebeumkehrspiel (Backlash) beider Antriebsachsen entstehen, beseitigen und dabei die mechanischen Komponenten (Schneckenradantriebe) traditioneller parallaktischer Montierungen eliminieren. Die Lösung war ein Antrieb mittels Triebscheiben und Zahnriemen. Dabei kommt ein vierstufiges Übersetzungsgetriebe zum Einsatz.

Diese Technik wird mit großem Erfolg für industrielle mechanische Anwendungen eingesetzt, da sie eine perfekte Kraftübertragung ohne Umkehrspiel und annähernd Geräuschlosigkeit ermöglicht. Die Antriebskräfte werden dabei linear übertragen, dadurch wird eine sehr hohe Präzision erreicht.


hier klicken zum Laden eines großen Bildes »
Ein Antriebssystem, welches in der DE-Achse ein spielfreies Umkehren der Drehrichtung erlaubt, ist von großem Vorteil, wenn mit preiswerten AutoGuider Systemen nachgeführt wird, die häufig sehr unzuverlässig auf Backlash reagieren (z.B. dass das Guiding abgebrochen wird).
 
Die Vorteile des Zahnriemenantriebes

Ein Zahnriemenantrieb, der bauartbedingt kein Umkehrspiel aufweist, ist aufgrund seines Wirkungsprinzips anderen mechanischen Antriebskonstruktionen überlegen. Beim Einsatz von Schneckentrieben berühren sich die beweglichen Teile jeweils nur an einem Kontaktpunkt. Dadurch führen die Hebelkräfte und Spannungen im Montierungsantrieb zu kleinen, nichtlinearen Ungenauigkeiten im Antrieb. Dazu kommen - durch Fertigungstoleranzen bedingt - teilweise irreguläre Rundlauffehler von Schnecke und Schneckenrad.


« hier klicken zum Laden eines großen Bildes
AvaLon M-Uno, M-Zero und LineAR Montierungen jetzt mit neuer Star Go Steuerung

Avalon Instruments stellt dieses Jahr die neue, eigenentwickelte STAR-GO Steuerung für LINEAR,- M-UNO und M-ZERO Montierungen vor. Für dieses neuartige GoTo-System werden ausschließlich in Europa produzierte Elektronik- und Hardware-Komponenten verwendet. Hochpräzisionsmotoren erlauben Geschwindigkeiten von 0.05x bis 1000x. Das STARGO Interface an der Montierung weist viele nützliche Anschlüsse auf. Neben dem klassischen ST4-Guidingport besitzt die Steuerung 3 Auxilary Ports für diverse Geräte, einen Port zum Anschluss ...


Alle weiteren Informationen finden Sie in diesem pdf-file

Die M-Zero-Montierungen führen Avalons Tradition von modernstem Design und höchster Leistung für mobile Beobachtung und Astrofotografie fort.

Die völlig neue StarGo GoTo-Steuerung bietet einige einzigartige Funktionen. Im Zusammenspiel mit der Fast-Reverse- Technologie (Zahnriemenantrieb ohne Getriebespiel) und der erstklassigen Verarbeitung ermöglicht sie Bestleistungen: Langbelichteten Aufnahmen mit Autoguiding sind praktisch keine Grenzen gesetzt, sogar bei Teleskopen mit bis zu zwei Meter Brennweite (8" Schmidt-Cassegrain und EdgeHD).

Avalon hat die StarGo Steuerung so entworfen, dass sie den Bedürfnissen von Einsteigern und professionellen Anwendern entspricht. Im parallaktischen Modus muss die M-Zero Montierung im Meridian Bauartbedingt nicht umschwenken. Dies spart Zeit, schützt vor Problemen bedingt durch Bilddrehung und Versatz und ermöglicht zusätzlich auch den Einsatz längerer Refraktoren unter Berücksichtigung des maximalen Gewichtes auf der Hauptinstrumentseite. Sie kann außerdem rasch für den azimutalen Betrieb umgebaut werden (Die dazu nötige Firmware ist in den nächsten Wochen fertig und wird dann für Kunden zum Download bereit gestellt). Dann trägt sie entweder auch lange Teleskope oder Ferngläser und Doppelteleskope, oder sie ist eine stabile Basis für Time-Lapse-Sequenzen.

 
Die M-Zero Montierung im Überblick:
  • parallaktische und azimutale Einarm-Montierung
  • Fast-Reverse-Technologie (Zahnriemenantrieb)
  • Kein Getriebespiel, wartungsfrei
  • Gesamtgewicht der Montierung: 5,5 kg
  • Maximale fotografische Traglast: 8 kg
  • Maximale visuelle Traglast: 10 kg
  • Handsteuerbox zur direkten Steuerung der Montierung
  • Bluetooth-Steuerung per Smartphone oder Tablet
  • Virtuelle Handsteuerbox für Smartphones und Tablets
  • PC-Steuerung – ASCOM-kompatibel
  • ST4-kompatibler Autoguider-Anschluss
  • Baader Steedrive Anschluss
  • Time-lapse-Anschluss für DSLR-Kameras
  • Zwei Aux-Anschlüsse für Motoren und Filterräder
  • 12V DC Stromversorgung, 0,5A

 Die Avalon M-Zero Montierung in der Übersicht (pdf-file)

Email Formular öffnen