Baader 4.2m Kuppel trotzt schwerstem Tornado Deutschlands mit Windgeschwindigkeiten zwischen 250- bis 300 km/h


 

Standardkuppeln für den Amateur- u. Profibereich
Die BAADER 2.1 Meter Standardkuppel
BAADER AllSky Dome (auch für extreme Standorte)
Schlüsselfertige Sternwarten
Professionelle Referenzkuppeln

 Kuppelinstallationen im Film
  • Teil I   (u.a. Spitzbergen, Teneriffa, Jungfraujoch)
  • Teil II  (Fundamentalstation Wettzell, GFZ Potsdam, Uni Bremen)
  • Teil III (5.3 Meter Standardkuppeln, Lustbühel/Graz)
Referenzkuppeln im Amateurbereich
Bildergalerie BAADER Kuppeln
zurück zur Kuppel Startseite
Standort: Zugspitze 2965 m über Normal Null

  • BAADER 2,6m Beobachtungskuppel aus hochfestem Glasfaser-Polyester
  • Standort: Zugspitze 2965 m über Normal Null (Station am Gipfelkreuz)
  • Windgeschwindigkeit: bis zu 300 Stundenkilometer
  • Seit 20 Jahren auf der Zugspitze
  • Instrument: Heliostat mit 400 mm Öffnung
  • Nutzung: Vollautomatische Sonnen-Absorptionsspektrometrie
  • Betreiber: KIT / Helmholtz Gemeinschaft
Auszug aus einer Beurteilung vom Mai 2014 - nach 20 Jahren Betrieb von Dr. Ralf Sussmann:

„Die Hard- und Software der Kuppel gewährleisten seit nunmehr 20 Jahren einen reibungslosen und zuverlässigen Messbetrieb unter extremsten meteorologischen Bedingungen an unserem Atmosphärenobservatorium auf dem Zugspitze-Gipfel.

Die im Laufe der Jahre erforderlichen Nachrüstungen auf den aktuellen Technikstand verliefen problemlos und halfen die Funktion des Systems aufrecht zu erhalten bzw. diese sogar noch zu verbessern.

Das gesamte Baader-Team haben wir über alle Jahre bei spontan auftretenden Problemen ausnahmslos hilfsbereit erlebt wie keine weitere Firma.


Durch die stets guten Erfahrungen mit der Firma Baader
Planetarium hatten wir uns auch für den Kauf zweier weiterer Baader- Kuppeln für Laser-Radar- Anwendungen entschieden. Wir können die Firma Baader Fachkollegen wie Hobbynutzern jederzeit uneingeschränkt weiter empfehlen.“

Dr. Ralf Sussmann, Leiter der Forschungsgruppe „Atmosphärische Variabilität und Trends“

 
 20 Jahre Kuppelbetrieb und spektrographische Untersuchungen auf der Zugspitze, dem höchsten Punkt Deutschlands. Hier ein Kundenurteil nach 20 Jahren Betrieb.

 pdf-file Poster 2,6m Baader Kuppel Zugspitze

Klein aber fein. Wir bauen Kuppeln in Größen zwischen 2 und 12 Metern – seit über 35 Jahren. Abgebildet ist unsere preisgünstige 2,6 m Kuppel, die – bis hin zu einem 8-zölligen Refraktor – alles für eine „lebenslängliche“ Beobachtungsfreude aufnehmen kann.

« Großes Bild laden


  • Datum: 8.Juni 2004
  • Ort: Zugspitze 2965 m ü.NN.
  • Anlass: Transit des Planeten Venus vor der Sonne.
Seit 1994 steht an diesem Ort eine 2,6m Kuppel aus unserer Fertigung und dient als Schutz für ein Atmosphären-Spektrometer des IFU / Fraunhofer Institut. Die Kuppel ist seit über 10 Jahren ganztätig im Einsatz, folgt jeden Tag kontinuierlich dem Lauf der Sonne und öffnet selbstständig Tor und Horizontklappe sobald die Wetterdaten dies zulassen. Die höchsten gemessenen Windgeschwindigkeiten lagen wiederholt bei 330km/h. Es ist noch kein einziger Ausfalltag aufgetreten, der empfindliche Spektrograph ist vollkommen geschützt ohne noch so geringen Wassereinbruch. Auch nach 10 Jahren sieht das Gewerk genauso aus wie am ersten Tag nach der Montage - wie die Bilder bezeugen können.
 

Email an die Firma Baader