zur Startseite Celestron Shop
Baader Planetarium bei facebook Baader Planetarium bei You Tube

 zu den Baader News
 zu den SBIG News

 
Gesamtkatalog Celestron Teleskope und Zubehör 2015 in deutscher Sprache als pdf-file im download
Celestron Sportoptik Katalog 2015 und Sportoptik Elite 2015 im pdf download
Celestron Gesamtkatalog Mikroskope 2016 in deutscher Sprache als pdf-file im download

Aus unserem Celestron Archiv ...

Vor ca. 13 Jahren schrieb der bekannte deutsche Astrophysiker Rudolf Kippenhahn für das Celestron Nexstar 5 einen kleinen Artikel mit dem Titel Der eingebaute Astronom...

"Der Name NexStar sagt schon alles: Man drückt aufs Knöpfchen, und der nächste Stern steht mitten im Gesichtsfeld. So einfach ist das - oder fast so einfach. Das Gerät ist voll computerisiert, oder - wie der Hersteller anzeigt - es ist ein Fern-rohr mit eingebautem Astronom. Da ich in den vergangenen Jahrzehnten versäumt hatte, die Neuentwicklungen in der Welt der Amateurastronomen zu ver-folgen, war ich völlig überrascht, als ich merkte, was das Gerät alles kann."

Kompletten Artikel als pdf-file lesen.
Der Beitrag ist auch in dem Buch "Rudolf Kippenhahn Amor und der Abstand zur Sonne - Geschichten aus meinem Kosmos, ISBN: 3-492-23870-X, Juli 2003" erschienen.

   
November 2016 - Zur Leistung eines Celestron 11" RASA Astrograph (f/2.2) zusammen mit einer CCD Kamera FLI 16200 und einer DSLR Nikon D 810 A

  Lesen Sie einen ausführlichen Bericht von Christoph Kaltseis

  Read a detailed report of imaging with a Celestron 11" RASA Astrograph (f/2.2) together with a CCD camera FLI 16200 and a DSLR Nikon D 810 A

November 2016 Der Celestron-Fan-Bag – ein idealer Stadtrucksack

Dieser Rucksack-Beutel ist das absolute Muss für den "properly attired Astronomer" (den angemessen bekleideten Amateuastronomen) und Celestron-Fan. Celestron hatte diesen superleichten Rucksack als Aufbewahrungsbehälter für das Celestron 76 (Firstscope) hergestellt.

Aber er ist viel zu nützlich und viel zu schade, um nur für diesen Zweck verwendet zu werden. Das Material ist schwarze Fallschirmseide. Format ca. 40x47 cm, mit verstärkten Ecken und Messing-Ösen, sowie mit einer Reißverschluss-Tasche als "eingebautem Schlamperbeutel". Die Zugkordeln sind gleichzeitig richtige Schultergurte, sodass man den Beutel lässig über eine Schulter werfen kann. Alternativ kann man ihn aber auch wirklich wie einen Rucksack tragen – sodass das Celestron-Logo sichtbar bleibt.

Wenn Sie all Ihre kleinen Dinge oder eine Sommerjacke stilsicher durch die Stadt transportieren wollen, dann ist der Celeston-Fan-Bag genau das Richtige für Sie.
Artikel Nummer 821 120 - Preis € 5.-





Celestron Herbst und Winter 2016

Im Bereich Ferngläser und Spektive sind die Celestron Hummingbird ED Mikrospektive die wichtigste Neuheit dieses Jahres - ultrakompakte Spektive mit 1 1/4" Zoom-Okular und 50 oder 56 mm Öffnung, die in jede Jackentasche passen. Die kleinen Geräte haben jeden begeistert der schon einmal durchgeschaut hat. Mit der Besonderheit dass die Hummingbirds für die Verwendung mit 1 1/4" astronomischen Okularen vorgesehen sind. Man kann damit erstaunliche Vergrösserungen erreichen und die Geräte wesentlich vielfältiger einsetzen als es der übliche Vergrößerungsbereich der Zoom-Okulars der Grundausstattung zulässt. Es ist bemerkenswert, dass auch Zeiss mit dem Gavia-Spektiv jetzt auf 1,25"-Okulare umschwenkt.

Die wichtigste Astro-Neuheit von Celestron ist die CGX-Montierung, die oberhalb der CGEM positioniert ist und echte 25 k Traglast bietet - trotzdem ist sie noch transportabel. Mit Zahnriemenantrieb, vielen neuen Details und einer professionellen Observatoriums-Steuersoftware von Planewave bietet sie alles, was Fotografen wünschen, und ist sowohl gut transportabel als auch für den Remote-Betrieb in einer fest aufgebauten Sternwarte geeignet. Die Montierung ist alleine erhältlich oder im Set im Schmidt-Cassegrains, Edge-HD und dem RASA Astrograph.

Die CGEM-Montierung hat ebenfalls ein Update erhalten; die CGEM-II hat als wichtigste Änderungen ein tragfähigeres Stativ erhalten, sowie USB-Anschluss und eine duale Schwalbenschwanzklemme für Losmandy und Vixen.

Die Inspire sind eine neue Reihe von Einsteigerteleskopen mit vielen einzigartigen Details: die Taukappe dient gleichzeitig als Smartphone-Adapter für die Digiskopie, die Okularablage enthält eine Beleuchtung, beim Stativ lässt sich die Zubehörablage zusammenklappen, sodass Auf- und Abbau sehr schnell erfolgen kann und die neue azimutale Montierung ist die stabilste in dieser Teleskopklasse.

Die AstroFi sind ebenfalls neue Einsteigerteleskope, allerdings mit einer stabilen GoToMontierung, die ohne Handcontroller auskommt und komplett über Handy/Tablett gesteuert werden kann.


Der Powertank LiFePO4 ersetzt die bisherigen Blei-Akkus durch einen modernen Lithium-Eisen-Phosphat-Akku, der im Gegensatz zu reinen Lithium-Akkus explosionssicher ist, der sich nicht selbst entlädt, und somit auch dann voll ist, wenn man ihn benötigt. Er liefert sowohl 12V für das Teleskop als auch 5V für USB, um Tablett oder Smartphone zu betreiben. Er übersteht bis zu 2000 Ladezyklen, statt bis zu 400 wie ein Lithium-Ionen-Akku oder nur 300 Zyklen wie ein Blei-Akku. Dieser Akku ist eine langfristige Invesititon - endlich keine Stromsorgen mehr.

Das Begleitbuch Erste Schritte mit Ihrem Celestron-Teleskop, das vielen Celestron-Teleskopen beiliegt, wurde an vielen Stellen aktualisiert und ist kein Webeheftchen sondern bietet echte Information für Einsteiger.

Die NexImage 10 ist eine Planetenkamera, die sich an Einsteiger richtet, aber Profi-Features wie z.B. USB-3 bietet. Mit 10 Megapixeln und extrem kleiner Pixelgröße kann auf bildverschlechternde Barlowlinsen meistens ganz verzichtet werden. Dadurch lassen sich viel kürzere Belichtungszeiten realisieren, um Luftunruhe regelrecht einzufrieren.

Das StarSense-Modul - neuerdings als Aufrüstangebot von Celestron - an die Besitzer von Sky-Watcher Montierungen: mit dem StarSense sucht sich eine Montierung ihre Referenzsterne automatisch. Diese Celestron-Technologie wird nun auch für Sky-Watcher-Montierungen verfügbar. Damit muss die Montierung nur noch aufgestellt und angeschaltet werden; man muss keine Sterne mehr selbst einstellen.


August 2016 - Kleines Teleskop 1x1 - So finden Sie das richtige Teleskop

Neue - 16 seitige - reich bebilderte Broschüre für alle Einsteiger in das schöne Hobby Astronomie.

Erfahren Sie welcher Teleskoptyp für Sie der richtige ist. Welche Montierung und welches Zubehör benötigen Sie und vieles mehr lesen Sie in dieser Publikation.

pdf-file: So finden Sie das richtige Teleskop

Juli 2016 - CELESTRON Hummingbird Spektiv - Größer braucht’s nicht!

Das erste echte “Mikro-Spektiv” von Celestron ist der perfekte Reisebegleiter: Es passt in jede Tasche und jeden Rucksack, sogar in größere Manteltaschen! Es ist ideal für alle Vogelbeobachter und Naturfreunde, die viel auf Reisen sind und eine leichte Alternative zum großen Spektiv suchen. Die niedrigste Vergrößerung ersetzt auch ein Fernglas.

Die kleinen Hummingbirds bieten alles, was Sie von einem guten Spektiv erwarten: Vollständig multivergütet, wasserdichtes Gehäuse mit
Stickstoff- Füllung, ED-Gläser für helle, klare Bilder, ein Zoom-Okular, Stativanschluss und Tragetasche mit Umhängegurt. Das gummiarmierte Gehäuse schützt das Spektiv vor Stößen und Schlägen beim Transport. Außerdem haben die Spektive einen 1,25”-Okularanschluss, sodass Sie auch viele astronomische 1,25"-Okulare verwenden können, um höhere Vergrößerungen zu erzielen.

 pdf-file mit allen weiteren Informationen.    Online Bestellung in unserem Celestron Webshop

Juni 2016 - Was sich mit viel Engagement im Bereich der Volksbildung und Schulastronomie erreichen lässt, zeigt - zusammen mit vielen Sponsoren und Kooperationspartnern - das Carl-Fuhlrott-Gymnasium in Wuppertal. Im Rahmen des kompletten Programms bietet das Schülerlabor Astronomie auch hervorragende Spektroskopie Workshops an. Ein absolutes MUSS für alle die die im Bereich der Schulastronomie und/oder Volkssternwarten arbeiten.

Neue Spektroskopie Kurse im Jahr 2017

April - Grundlagen der Sternspektroskopie mit dem Baader DADOS-Spaltspektrografen (Leitung B. Koch)

Mai - Objektbezogene Astrospektroskopie für Amateure (Leitung E. Pollmann)


ausführliches pdf-file zum Schülerlabor Astronomie des Carl-Fuhlrott Gymnasiums in Wuppertal

Lesen Sie ein umfangreich bebilderten Bericht zur Entwicklung des Rowe-Ackermann f/2.2 Schmidt Astrographen von Celestron in deutscher Sprache.

 pdf-file

Lesen Sie einen ausführlichen Testbericht zum Celestron NexStar Evolution 6 in der renomierten US Zeitschrift ASTRONOMY TECHNOLOGY TODAY

 pdf-file


Wir werden immer wieder von Kunden angesprochen, die gern ein SkyRis Videomodul kaufen möchten, sich aber unsicher sind für welches Model sie sich entscheiden sollen.

Um Ihnen eine kleine Hilfe zu geben, haben wir eine ausführliche Tabelle online gestellt, in der wir Ihnen zeigen für welche Aufnahmeobjekte sich welche Kameramodule eignen. Weiterhin finden Sie auf dieser Website einen FAQ Bereich und zusätzlich einige interessante Links zu Kundenmeinungen/bildern und Tutorials

Klicken Sie hier oder auf das Bild unten zum Laden der Tabelle

 

Februar 2016

Das Celestron EdgeHD White Paper


Das CELESTRON EdgeHD Teleskop Ein höchst anpassungsfähiges optisches System für Astrophotographie und visuelle Beobachtung ...
... zu einem bezahlbaren Preis. Mit planem Gesichtsfeld und komafreier Abbildung.

Zur Strategie und Entwicklung der Celestron EdgeHD Optik

   42-seitiges pdf-file Celestron Edge HD White Paper ,geschrieben von den Celestron Entwicklungsingenieuren
Hier finden Sie alternativ eine kurze Zusammenfassung des Whitepapers mit den wichtigsten Informationen in dieser Powerpoint-Präsentation (PDF, 3,3 MB)

Januar 2016 - Neu bei Baader: 1:10 Starlight Feathertouch Fokussierungen für alle Celestron SC Teleskope.

Die Nachrüstsätze sind von hervorragender mechanischer Qualität und Präzision, sie sind Nachrüstbar und bei Bedarf motorisierbar - auf Wunsch auch mit kabelloser Ansteuerung.
Email an die Firma Baader