Impressum Preise + Downloads Lieferung - Zahlung

 Home
 
 CDK 12,5"
 CDK 14"
 CDK 17"
 CDK 17" Widefield
 CDK 20"
 CDK 24"
 CDK 700
 CDK 1000
 Montierung A 200 HR
 Das optische Design
 Zubehör
 Kundenzitate
 
 Preise
 Downloads
    CDK 12,5" CDK 14" CDK 17" CDK 17" W CDK20" CDK 24"   

    CDK 700 CDK 1000 A 200 HR Optisches Design Zubehör Kundenzitate   
Planewave - Die Firma
Bildergalerie bei Planewave.com

Neu für 2015: Aufgrund der vielfach gestiegenen Nachfrage gibt es von Planewave zwei verschiedene Okularauszüge für alle Geräte ab 14" zur Auswahl. Den Hedrick Okularauszug sowie den IR-90 Okularauszug (siehe Beschreibung in der Preisliste). Für beide muss separat der EFA Kit erworben werden. Der CDK 12.5 stellt eine Ausnahme da. Er wird nach wie vor mit einem Okularauszug im Lieferumfang ausgeliefert, der dem Hedrick Okularauszug entspricht, aber minimal kleiner ist. Der EFA Kit muss auch für den CDK 12.5 separat erworben werden.

Des weiteren sind alle Geräte Delta-T Heater vorbereitet. Das bedeutet, das die Geräte, die ab 2015 gekauft wurden, schon entsprechend verkabelt und mit den Heizelementen ausgestattet sind sind und nur die Delta T Box nachgekauft werden muss.

Auf der Advanced Imaging Conference (AIC) in Santa Clara, California im Oktober 2010 stellten die Firmen AstroPhysics und Planewave gemeinsam aus. Ein Planewave CDK 24" Astrograph auf einer GTO 3600 El Capitano Montierung. Knapp 110 Kilo Instrumentenlast und zusätzliche 109 Kilo Gegengewichte.

Ray Gralak präsentierte die Beta Version einer neuen Software - Astro Physic Command Center - die es erlaubt alle GTO Montierungen mit GTOCP3 Kontrollbox zu steuern.

Mehr Bilder und einige Videos auf der Astro Physics Homepage unter

http://www.astro-physics.com/events/AIC10/aic10.htm


Zwei Videofilme mit CDK 24" Installationen Download pdf-file mit CDK 24 in der Übersicht
Technische Daten und Lieferumfang

Abbildungen und Schnittzeichnungen

 
Ebenso war der CDK 24" DER Publikumsmagnet auf der 26. ATT in Essen ...

Europa Premiere für den CDK 24" Dall Kirkham Astrographen von PlaneWave Instruments.


Satte 610 mm Öffnung, f/6.8 und 70 mm Bildfeld - absolut plan und frei von Coma und Astigmatismus ...



Planewave Instruments An insiders view Astrotechnologytoday July Aug 09-web.pdf


Arkansas Skies Observatories Installation of an PlanewaveCDK17 July Aug 09-web.pdf

Sommer 2011: Das Baader Team installiert für die Universität Hamburg ein Remote Teleskop mit 4,2m AllSky Kuppel auf Mallorca. Ein 24" Planewave Astrograph montiert auf einer GM 4000 von 10 Micron. Nach Fertigstellung und Testbeobachtungen wird das Teleskop hauptsächlich für hochaufgelöste Spektroskopie eingesetzt werden (Echelle-Spectrograph BACHES).
Ebenfalls Sommer 2011: Ein CDK 24" und eine GM 4000 von 10 Micron für die TU München werden zu Testzwecken in der Kuppel bei Baader Planetarium in Mammendorf montiert.

Der Planewave CDK 20 ist in verschiedenen Ausführungen das Spiegelmaterial betreffend lieferbar. Standardspiegelmaterial ist Bor-Silikat. Das Teleskop ist auch Infrarot optimiert lieferbar, ebenso als RC System. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Preisliste. Die Tabelle unten gibt die Daten der Standardversion.
 
Die technischen Daten
 
Öffnung 610 mm   (24")
Brennweite 4145 mm
Öffnungsverhältnis f/6.8
Obstruktion 41%
Back Focus h. Abschlussplatte 342 mm
Back Focus Okularauszug 240 mm
Gewicht (Tubus) 109 kg
Tubuslänge 1.397 mm
Tubusdurchmesser 813 mm
Tubusdurchmesser (max.) 940 mm
Oberer Tubus Karbonfaser Gitterorhr
Unterer Tubus Karbonfaser Gitterrohr
Bildfeldgröße 70 mm (58 Bogenminuten)
 
Hauptspiegel  
Durchmesser 622 mm
freie Öffnung 610 mm
Öffnungsverhältnis f/3
Lagerung Lasercollimiert
und fixiert
Material Vorgeglühtes Borsilikatglas
Form elliptisch
Oberfläche Aluminum - 96% Reflexion
  
Fangspiegel  
Durchmesser 240 mm
Material Vorgeglühtes Borsilikatglas
Shape sphärisch
Oberfläche Aluminum - 96% Reflexion
 
Der Korrektor  
Durchmesser 105 mm
Anzahl 2
Vergütung Breitband AR Vergütung (Reflexion < 0 .5% zwischen 400 und 700 nm)

Allgemeine Beschreibung
 
Die Karbonfaserkonstruktion des Tubus minimiert Fokusschwankungen basierend auf Temperaturänderungen
Die Aluminiumblende schützt den Hauptspiegel gegen mechanische Beschädigungen und gegen seitlich infallendes Streulicht
Der Schwalbenschwanz ist temperaturkompensierend konstruiert und verhindert eine mechanische Verbiegung bei Temeraturbedingten Längenänderungen zwischen Karbon und Aluminium
Der 3.5" Fokussierer ist eine massiv aufgebaute Fokussiereinheit nach dem Crayfordprinzip mit einem Fokusweg von 33 mm, über 5 Führungen gelagert. Die Einehit ist zum Anschluss des PlaneWave EVA Zubehörs zur elektronischen Kontrolle über Positionsgeber vorbereitet.

Abbildung 1
Abbildung 2
Maßskizze Anschlussflansch
Maßskizze Auszugsrohr


Spiegelbelüftung Der CDK 24 hat zwei separate Systeme zur schnelleren Kompensierung der Temperaturdifferenzen. Zum einen sitzen hinter dem Hauptspiegel 3 aktive Lüfter, welche Luft der Umgebungstemperatur in den Tubus am Hauptspiegel vorbei ansaugen. Das zweite System besteht aus 8 aktiven Lüftern, die in Höhe der Hauptspiegeloberfläche liegen und die dafür sorgen, dass ein möglichst temperaturkonstanter Luftstrom flächig über dem Hauptspiegel erzeugt wird. Das erste System hilft möglichst schnell einen Temperaturausgleich zwischen innen und außen herzustellen, das zweite System hilft das Tubusseing zu minimieren. Beide Systeme können separat gesteuert werden, auch eine automatische Regelung über das EVA (Elektronischen Fokussierungseinheit) ist möglich.


 
Lieferumfang
 
3.5" to 2" Adapter (200349) Reduzierung von 3.5" auf 2" Standard Zubehörteile. Der Adapter ist gleichzeitig eine Verlängerung, um für visuelles Zubehör den notwendigen Abstand zur Korrekturoptik einzuhalten.
Ronchi Zwischenring (200354) Ein Abstandsring, der zusammen mit dem 1¼" Ronchi Okular zur Justage des Abstandes zwischen Fang- und Hauptspiegel benötigt wird.
Ronchi Okular Ein Okular mit speziellem Ronchi Gitter zur Kollimation des Fanhspiegels.
Abdeckung für den Hauptspiegel Die Abdeckung dient als Staubschutz und verhindert mechanische Beschädigungen des Hauptspiegel während Beobachtungspausen
Anleitung Gedruckte Bedienungsanleitung und Anleitung zur Kollimation des CDK 24
Zöllige Inbusschlüssel (5812A35) (nur für Lieferung in Europa)

 
















zum Seitenanfang   

Email Formular öffnen