Impressum Preise + Downloads Lieferung - Zahlung

 Home
 
 CDK 12,5"
 CDK 14"
 CDK 17"
 CDK 17" Widefield
 CDK 20"
 CDK 24"
 CDK 700
 CDK 1000
 Das optische Design
 Montierung A 200 HR
 Zubehör
 Kundenzitate
 
 Preise
 Downloads
    CDK 12,5" CDK 14" CDK 17" CDK 17" W CDK20" CDK 24"   

   CDK 700 CDK 1000 A 200 HR Optisches Design Zubehör Kundenzitate   
Planewave - Die Firma
Bildergalerie bei Planewave.com

Neu für 2015: Aufgrund der vielfach gestiegenen Nachfrage gibt es von Planewave zwei verschiedene Okularauszüge für alle Geräte ab 14" zur Auswahl. Den Hedrick Okularauszug sowie den IR-90 Okularauszug (siehe Beschreibung in der Preisliste). Für beide muss separat der EFA Kit erworben werden. Der CDK 12.5 stellt eine Ausnahme da. Er wird nach wie vor mit einem Okularauszug im Lieferumfang ausgeliefert, der dem Hedrick Okularauszug entspricht, aber minimal kleiner ist. Der EFA Kit muss auch für den CDK 12.5 separat erworben werden.

Des weiteren sind alle Geräte Delta-T Heater vorbereitet. Das bedeutet, das die Geräte, die ab 2015 gekauft wurden, schon entsprechend verkabelt und mit den Heizelementen ausgestattet sind sind und nur die Delta T Box nachgekauft werden muss.

CDK 700 - 28" Astrograph der professionellen Universitätsklasse

Nach dem großen Erfolgskonzept der kleineren Astrographen, beschreitet PLANEWAVE mit der Entwicklung eines 0.7 Meter Teleskops nun die "Bühne" der professionellen Forschungsteleskope für kleinere Forschungseinrichtungen und High End Amateure

Die Montierung ist mit Direktantrieben, sowie mit Hochpräzisionsencodern ausgerüstet. Die Software ist komplett ASCOM-kompatibel ausgeführt und erlaubt bogensekundengenaue Nachführung und Positionierung sowohl bei Langzeitbelichtungen als auch bei Fahrgeschwindigkeit (Satellitentracking). Ein Anschluss für Guidingteleskope ist softwaretechnisch berücksichtigt.


Die azimutale Gabel (steiff und verwindungsfrei, da aus einem Stück gefertigt, rostfreier Edelstahl) hat beidseitig Hohlachsen für zwei Nasmyth Foci. Als Zubehör erhältlich sind Fokusser/Image Rotator mit Encodern für 20 Kg Instrumentengewicht, sowie eine größere Version für Messinstrumente bis 60 kg Eigenmasse. Das optische System basiert auf den kleineren Versionen der Planewave Astrographen und das Gesichtsfeld ist mit einem Durchmesser von 70 Millimeter auch für sehr großformatige CCD Kameras ausgelegt.
 


Poster mit technischen Daten
CDK-700 Übersicht
Lesen Sie einen ausführlichen Artikel zur Entwicklung des CDK 700 in einem review der renomierten US Zeitschrift Amateur Astronomy
Kleine Bildergalerie von der CES 2011
Der Planewave CDK 20 ist in verschiedenen Ausführungen das Spiegelmaterial betreffend lieferbar. Standardspiegelmaterial ist Bor-Silikat. Das Teleskop ist auch Infrarot optimiert lieferbar, ebenso als RC System. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Preisliste. Die Tabelle unten gibt die Daten der Standardversion.
 
Einige technische Daten 

Antrieb: Direktantriebe in Azimut und Höhe (ohne Zwischengetriebe). Das bedeutet: kein Backlash, keine periodischen- und keine unperiodischen Schneckenfehler.

2 x 24 Volt Wechselspannungsmotoren

Encoderauflösung: 0.1 Bogensekunde


Haupt/Fangspiegel

Material: spannungsfrei geglühtes Pyrex

Spezielles Zubehör für den CDK 700

# 132 9055 - Massiver Basisflansch für CDK 700, um eine plane und nivellierte Auflage für das Gerät zu gewährleisten. Höhe muss angepasst werden.


Das Bild unten zeigt Spotdiagramme des CDK 700 auf der optischen Achse, 21mm- und 35 mm Off Axis. Die Quadrate entsprechen 0.009mm Kantenlänge



 
Die optischen Daten

Gesamtsystem

Öffnung: 700 mm
Brennweite: 4.550 mm
Öffnungsverhältnis: f/6.5
Bildfeld: 70 mm !
Obstruktion: 41%
Abbildungsmaßstab: 0.022 mm/Bogensekunde
Back Fokus: 270 mm ab Montierungsachse (außen)


Hauptspiegel

Durchmesser: 700 mm
Öffnungsverhältnis: f/3

Fangspiegel

Durchmesser: 280 mm
Form: sphärisch

Korrektor

Durchmesser: 105 mm
Anzahl der Linsen: 2
Für den CDK 700 befindet sich eine Fokussiereinheit, die gleichzeitig die Bildfeldrotation in den Nasmyth Foki kompensiert, in der Entwicklung. Die - motorisch angetriebene - Fokussierung läuft über drei Führungen (und Zahnriemen) und ist damit spiel- und kippfrei. Die Rotation der Einheit wird über einen Schneckenradantrieb realisiert.
Hier klicken zum Laden eines größeren Bildes »

 
Die Abbildung links zeigt Ihnen die geometrischen Abmessungen des CDK 700. Die Bildfeldmitte der Nasmyth Foki liegt knapp 1,2 m über dem Bodenniveau.
« Hier klicken zum Laden eines größeren Bildes
download pdf-file CDK 700, allgemeine Infos download pdf-file CDK 700, Techn. Daten download pdf-file CDK 700, Opt. Daten download pdf-file CDK 700, Abmessungen Klicken Sie links auf die jeweiligen Vorschaubilder zum Laden von pdf-files: von links nach rechts

CDK 700 allgemein, die technischen Daten, die optischen Daten und die Abmessungen

Eine kleine Bildergalerie des CDK 700, ausgestelltauf der CES in Las Vegas, der größten "Consumer" Messe der Welt (01/2011). Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.


zum Seitenanfang          

Email Formular öffnen